Spinnen,Stricken,Klöppeln,etc.Image hosting by Photobucket
  Startseite
    Allgemeines
    Hundeleben
    Klöppeln
    Stricken
  Über...
  Archiv
  Hier kaufe ich ein
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Lavynia-Susanne
   Angela
   avhaline
   Bettystrick
   Katzi`s Wollvirus
   Ignorat/Ulrike
   petrastrickt
   wollig-wohlig




http://myblog.de/garnartistin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eigentlich

Eigentlich wollte ich ja mal wieder bloggen. Ich habe es mir ganz fest vorgenommen.
Nachdem aber mein Vater sich vor zwei Wochen das Sprungegelenk gebrochen hat, und ich über Fasnacht in Aschaffenburg bei meiner Verwandschaft war, hauptsächlich, um mich von meinem Opa zu verabschieden, der seit einem Jahr in einem Pflegeheim ist, und vor 7 Wochen schwer krank wurde, bricht jetzt alles über mir zusamen.
Erster Schock: der Arbeitsplan diese Woche, 5 Tage Nachmittagsschicht, d.h. von 14.00-20.15 Uhr, was bedeutet, ich sehe meine Tochter nur zum Frühstück, bis ich abends heimkomme, ist sie im Bett. Klasse. Aber da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.
Zweiter Schock: Gestern rief meine Tante an, mein Opa liegt im Sterben. Die zweite Lungenentzündung innerhalb kurzer Zeit, und er hatte sich von der letzten noch nicht erholt, zumal dieser eine OP wegen Magendurchbruch vorausging. Ich hoffe und bete seit gestern abend nur noch, dass es ganz schnell geht, damit er keine Schmerzen mehr hat, er hat selber schon ein paar mal gesagt, dass er endlich sterben will. Ich bin nur dankbar, dass ich mich noch von ihm verabschieden konnte.
So, und jetzt versuche ich heute nachmittag noch vernünftig zu arbeiten.
Und sobald ich mal wieder Luft holen kann, blogge ich auch wieder vernünftig. Versprochen.
26.2.07 12:29


Werbung


Piep piep

Ähem, ja es gibt mich noch. Und was ich ja garnicht so recht glauben wollte, es gibt sogar noch meinen zugegebenermassen total vernachlässigten Blog.
Immer wieder mal habe ich gedacht, ich müsste mal wieder was schreiben oder zeigen, aber wie das halt so ist_ keine Zeit, nicht so wichtig, blablabla.
Nachdem mich Angy jetzt aber schon mehrfach gestupft hat, versuche ich es mal wieder.
Ganz brandaktuell muss ich natürlich berichten, dass ich gestern eben bei Angy war, und sie mir eine kleine Perlenwickelschulung zugute kommen ließ. Und ich kann nur sagen, die Sucht wächst und wächst. :-))
Hier könnt ihr mal ein paar Ergebnisse sehen. Als erstes meine erste Perle mit (Nasen-)Dots.
Dann alle unsere Perlen auf dem Tisch. Ihr dürft Euch selber aussuchen, welche ich gemacht habe, und welche die Angy.
Und zuletzt alle aufgefädelt.
11.2.07 17:24


Mensch, tut das gut!!

Vielen lieben Dank an Euch alle für die lieben und tröstenden Kommentare.
Mittlerweile kann ich auch schon wieder etwas optimistischer in die Zukunft sehen. Die Versicherung zahlt, auch ohne Gutachter, die sterben wohl grad alle an Herzinfarkten, oder sind total überlastet. Mein Versicherungsvertreter hat das jetzt wohl so geregelt, dass der VErsicherung die Zahlen meiner Bekannten reichen. Die hat eine Lackiererei, und dort steht das Auto im Moment, weil sie den Wagen am Mittwoch noch abgeschleppt hat. Nur mal so die ganz groben Schäden gerechnet war Sie bei ca. 14.000 Euronen. Das Auto hatte einen Neuwert von knapp 16.000 Euronen. Das Problem ist halt nur, dass das ja ein Supersonderangebot von dem Autohändler war, dass auch nur er eine begrenzte Zeit lang angeboten hat. Jetzt hoffe ich halt auf dem seine Kulanz, dass er mir den Wagen wieder zu dem Preis anbietet. Aber da hat er mir schon Hoffnung gemacht. Morgen abend haben wir noch mal Termin dort, dann weiß ich mehr. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass ich den Wagen noch bekomme, bevor in Frankreich im August Werksferien sind.
3.7.06 13:40


Ich könnte nur noch

k****n.

Hier könnt ihr sehen, was das Unwetter gestern in Trossingen noch von meinem 3 Wochen alten Auto übriggelassen hat. Pouty










Dieses Hagelkorn lag schon 1 Stunde auf dem Parkplatz unseres Ladens, als mein Mann es fand. Der Teller ist ein ganz normaler Kuchenteller. Das Korn ist da noch so groß wie ein Tennisball.

Im Moment kann ich nicht mal mehr heulen. Ich warte jetzt nur noch auf den Bescheid von der Versicherung. Dann werde ich mir wohl wieder einen neuen Bestellen dürfen. Aber wir hatten ja noch Glück, da in meinem Wohnort nicht mal ein Tröpfchen Regen runter kam. Meine Kolleginnen können jetzt auch noch kaputte Dächer abdichten und Wasserschäden beseitigen. Ich stehe aber immer noch unter Schock. So was habe ich noch nie erlebt. Ich dachte echt, die Welt geht unter.

So, jetzt gehe ich weiter trauern. Crying 2
29.6.06 15:15


Na sowas....

Da sind doch im letzten Beitrag ein paar Bilder nicht zu sehen. Danke Bettina, hätte ich gar nicht gemerkt.
Also hier noch mal die Strimasocken.
Dann hier noch mal ein Detail vom Schal.
Dann habe ich gestern noch was vergessen. Ich habe nämlich endlich mal angefangen die wunderschöne Seide-Merino Mischung zu verspinnen, die ich vor 2 Jahren bei Ebay ersteigert habe. Die Frau hat die Farbe nach meinen Wünschen zusammenkardiert, und ich finde sie enfach ganz toll. Leider kann man das auf dem Bild nicht richtig sehen, es war schon zu dunkel draussen. Nadelstärke ist ca, 3,5-4 mm zweifach verzwirnt. Und wenn ich dann alles versponnen habe soll es ein schönes Sommertop werden.
So, jetzt gehe ich noch an die Strima, socken verpaaren
19.6.06 19:59


Ein bisschen was

habe ich aber schon in der Zwischenzeit gehandarbeitet. Zu erst mal habe ich endlich meine Strickmaschine überlistet. Herausgekommen ist dabei dies http://i51.photobucket.com/albums/f387/tolkmitt/Strimasocken.jpg Jetzt muss ich die beiden nur noch verpaaren, vor allem die blauen, die sind für eine Nachbarin meiner Mutter, die gleich gesagt hat, sie würde gerne mehrere Paare haben. Auf jeden Fall sind jetzt keine Löcher mehr drin, und sie sitzen ganz toll.
Beim Sockenstrickertreffen in Hechingen habe ich 200g Merino-Seide Gemisch mitgenommen, für eine Somerpulli für Sarah. Nach langer Suche für ein sommerliches Lochmuster bin ich bei Lisel Fanderl "Bäuerliches STricken" fündig geworden. So weit bin ich schon mit dem Rückenteil, und die Wolle scheint auch zu reichen für einen Pulli mit kurzen Ärmeln.
Dann habe ich vor längerer Zeit angefangen einen print o´the wave stole Achtung pdf zu stricken. Die Wolle ist ein Mohair Gemisch, dass ich mal in der Wollehalle bestellt habe. Da ist der Stand so weit . Hier noch mal ein Detail src="http://i51.photobucket.com/albums/f387/tolkmitt/5328cf0f.jpg" border=0"> Das Muster strickt sich angenehm, obwohl ich immer auf dem Blatt gucken muss. Ich habe aber die Anleitung etwas abgewandelt. Eigentlich wird die Stola in zwei Teilen gestrickt, die dann aneinander gestrickt werden. Mich stört das aber nicht,dass das Muster so in eine Richtung läuft. Die Faulheit hat gesiegt.
Geklöppelt habe ich auch, allerdings nicht viel. Dies Herz ist fertig geworden. Allerdingsm it Fehler, den habe ich aber erst nach dem abnadeln bemerkt. Und da es als Kartenschmuck gedacht ist, ist er auch nicht weiter schlimm. Ich habe nämlich den Innenring in dem Kreis vergessen zu klöppeln.
Angefangen habe ich noch diese Gardiene aber die muss ich nochmal neu anfangen, und einen gescheiten Rand klöppeln.
So, jetzt mach ich noch die wichtigsten Hausarbeiten, und dann ab auf die Terasse zum Sonnenbad und Hörbuch hören. Ich lausche gerade der "lieblichen" Stimme von Dirk Bach, der "Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubär" liest. Zum Kugeln komisch, manchmal frage ich mich, wie Kranck man eigentlich sein muss, um sich so etwas auszudenken?
Schönen Feiertag allen, die einen haben.
15.6.06 11:05


Feiertag,

Mann und Tochter beim Angeln. Da hab ich doch endlich mal wieder Zeit zu bloggen.
Letzte Woche hatte ich zwar Urlaub, aber jeden Tag irgendwie so viel zu tun....
Erst mal Geburtstag feiern, das dauerte dann mit Regenartion fast zwei Tage. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie ich das früher gemacht habe, so vor hundert Jahren, bis morgens um 2.00 Uhr in der Disco, kurz heim und um 7.00 Uhr wieder zur Arbeit. Heute sehe ich am nächsten Tag so Walking Garbage Can aus.

Ja, und um dann wieder fit zu werden haben wir angefangen vor dem Haus ein 6x3 m und 10 cm tiefes Loch zu buddeln, welches mal ein Stellplatz für mein neues Autolein werden soll. Er ist nämlich da. Am Samstag vor meinem Geburtstag konnte ich ihn abholen, was natürlich dann zu den "witzigen" Bemerkungen unserer Bekannten und Nachbarn geführt hat, was ich doch für einen tollen Mann hätte, der mir ein Auto zum Geburtstag schenkt. Laughing 1 Da lach ich ja, erstmal steht dazu die falsche Kontonummer im Vertrag, und dann wissen die alle nicht, was das für Diskissionen waren, ob ein neues Auto notwendig ist oder nicht. Aber jetzt ist alles gut, der Clio macht richtig Spass, mein Mann ist auch lieb, hat mir was ganz tolles zum Geburtstag geschenkt, und mir könnte es nicht besser gehen.
Tja, und dann war die Woche auch schon wieder rum. Und zur "Belohnung" für eine Woche Urlaub "darf" ich diese Woche jeden Tag arbeiten gehen. Grrr
Ich brauch jetzt wirklich einen anderen Job, das artet meiner Meinung nach so langsam in mobbing aus.
15.6.06 10:35


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung